Instagram Follow on INSTA -->

Samstag, 31. August 2019

Planänderung

PAMIR Highway, Seidenstraße, Dach der Welt



 Die letzten vier Tage verbrachte ich mit Nic in Tbilisi.
Ach übrigens, Nic hat auch einen sehr interessanten Blog: Roadstoeverywhere

Ich und Nic(D)


Wir machten mal Pause vom fahren, außerdem waren dies die letzten Tage gemeinsam- Nic fährt weiter nach Süden (bis Nepal) und ich nach Norden.

Bei mir stand wieder die weitere Routen Planung an.
Eigentlich hatte ich geplant, dass ich hoch nach Russland fahre- über Wolgograd [Stalingrad] und Saratov nach Kasachstan.

Doch Nic erzählte mir vom Pamir Highway- hatte ich schon mal gehört, aber nie wirklich damit beschäftigt, da die Mongolei alleine schon der Hammer ist.

Ich war Anfangs nicht begeistert und darauf eingestellt, noch dazu Alleine- dies ist schon eine Herausforderung- das mache ich lieber nicht...!

Nach dem dritten Tag stand es fest:

Ich ändere meine Route und fahre die 
M41- Pamir Highway

Voller Motivation und einem klaren Ziel vor Augen hieß es wieder 
Vollgas weiter.

Um diesen Pass am Dach der Welt zu fahren (4655Hm), muss ich durch drei weitere Länder: 
Uzbekistan, Tajikistan und Kyrgyztan.
(Für Tajikistan braucht man ein E-Visum $50 + $20 für GBAO [~Pamir Gebirgsmaut] einfach gemeinsam online abschließen, angeblich gibt es das GBAO auch für $3 vor Ort)

Je mehr ich mich im Netz erkundige, desto mehr kommt auf mich zu🙈: 
Tankstellen werden sehr selten, 
Benzin wird am Schwarzmarkt verkauft, jedoch oft gepuncht und von schlechter Qualität. 
Wo schlafen. Straßen werden katastrophal, schlechte Infrastruktur, Wetter💧💨u.v.m...

Jetzt heißt es Kilometer machen, damit sich das ganze noch ausgeht. Ende Oktober Muss ich in Ulaanbaatar stehen.
Etwas schade, da ich jetzt keine Zeit mehr für Russland habe, aber das Abenteurer Mekka "Pamir" muss ich mir jetzt einfach geben, wenn ich schon "fast" daran vorbei fahre.


Ursprüngliche Route  
Neue Route über den Pamir Highway


Ich habe echt lange überlegt, ob ich den Pamir fahren soll...

Es gibt Leute, die fangen mit 70 Jahren noch an einen Marathon zu laufen,..
Menschen fliegen zum Mond,..
wir können soo unglaubliches Vollbringen,
ich bin Top Fit, habe eine Mega Ausrüstung und eine KTM,...
na auf was warte ich dann noch😜😉


Wir sind zu soo viel mehr in der Lage, als wir denken!


--> ALLES ist Möglich <--

Let's Go







Kommentare:

  1. Geri Top, finde deine Beiträge super interessant, wie ob man mit wär mit dir. Pass auf dich auf und viel spaß. LG Flo B

    AntwortenLöschen
  2. F*uck Yeah man! Living the dream. Rock den Pamir, dude! Wünsche dir nut das beste dort drüben. Zur Not gibst du deiner Maschine den Chacha aus der 1,5L PET Flasche :D Hätte gerne so viel Offroad in den nächsten Tagen wie du vor dir hast!
    Stay safe,
    Nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nic, den Pamir werde ich rocken- auf das kannst dich verlassen ;-)

      Jedoch glaube ich nicht, dass es der Chacha bis nach Tajikistan überlebt😋

      Safe ride- hear us🤘

      Löschen
  3. GO GO Geri!!! sicher nimmst das Dachl mit! gute Entscheidung ;)

    Ahoi und gute Fahrt
    LG aus Mattighofen

    AntwortenLöschen